Wichsanleitung am Telefon - Titelbild

Wichsanleitung live am Telefon

Mit einer Wichsanleitung am Telefon kannst du dich unkompliziert und anonym von richtig ordinären Frauen mit Dirty Talk zum Abspritzen bringen lassen. Weil du dabei anonym bist und unsere Sexhotline so diskret ist, eignen sich diese telefonischen Wichsanleitungen auch hervorragend für einen Seitensprung am Telefon.

Wichsanleitungen live sind besser als Pornos

Realer Sex ist natürlich am besten. Aber nicht immer hat ein Mann die Möglichkeit, sich auf diese Weise zu erleichtern, wenn er das drängende Bedürfnis nach einer Ejakulation verspürt. Es bleibt ihm in solchen Fällen meist nichts anderes als Wichsen. Nun kann Selbstbefriedigung generell ebenso ein äußerst lustvolles Erlebnis sein. Bloß wird es leider recht schnell langweilig und eintönig – trotz der Unmengen an kostenlosen Pornos im Internet. Die erotische Interaktion mit einer attraktiven Frau schlägt das Wichsen in jedem Fall um Längen, selbst wenn sich dabei nicht um Sex handelt, sondern beispielsweise „nur“ um Wichsanleitungen.

Es muss schließlich seinen Grund haben, warum jeden Monat mehrere Zehntausend Suchanfragen bei Google nach diesem Begriff eingegeben werden. Deutsche Männer finden Wichsanleitungen offenbar sehr reizvoll. Verwunderlich ist das nicht. Wer sich schon mal von einer Frau mit herrlich schmutzigen Wörtern zur Selbstbefriedigung anleiten und damit zur Ejakulation hat bringen lassen, kann dieses große Interesse an Wichsanleitungen ohne Probleme nachvollziehen.

99 Cent Telefonsex - erstes Bild

Vielleicht hast ja auch du schon Erfahrungen mit Wichsanleitungen gemacht? Es gibt verschiedene Settings, in denen diese stattfinden können. Manche Paare beispielsweise finden es aufregend, sich gegenseitig bei der Selbstbefriedigung nicht bloß zu beobachten, sondern sich gezielt mit Dirty Talk so richtig anzuheizen. Und wir reden hier nicht von Telefonsex oder einem Videochat. Nein, zu Hause im eigenen Schlafzimmer. Aber natürlich erfordert das eine gewisse sexuelle Offenheit, die leider zu selten (vor allem aufseiten der Frauen) vorhanden ist.

Daneben gibt es für die inzwischen berühmt-berüchtigten Wochenendbeziehungen die schon erwähnte Variante übers Telefon oder einen Videochat. Möglicherweise hast du das schon mal probiert? Da es bei Wichsanleitungen schließlich nicht darum geht, sich gegenseitig anzufassen, sondern das Gegenüber durch Worte zum Orgasmus durch Selbstbefriedigung anzuleiten, ist es nebensächlich oder zumindest nebensächlicher als für andere Sexpraktiken, dass man sich nicht im selben Raum befindet.

Heute verfügt fast jede(r) über ein Smartphone mit Frontkamera, die als Webcam für einen Videochat genutzt werden kann. WLAN ist ebenfalls beinahe überall verfügbar. Rein technisch steht einer Wichsanleitung am Telefon oder über einen Videochat demnach nichts im Weg. Wenn du bislang diese Erfahrung noch nicht machen konntest, dann höchstwahrscheinlich deshalb, weil du noch keine Partnerin hattest, die aufgeschlossen genug war. Für Wichsanleitungen muss man ein gewisses Maß an Schamlosigkeit besitzen, das den meisten Frauen in Deutschland leider fehlt. Leider deshalb, weil sie nicht bloß die Männer, sondern genauso sich selbst um eine wundervolle Erfahrung damit bringen.

Um sich mit Lust selbst befriedigen zu können, bedarf es erotisch stimulierender Reize. Diese können aus dem Kopfkino, sprich der sexuellen Fantasie stammen. Sie können durch erotische oder explizit pornografische Fotos ausgelöst werden. Natürlich ebenso durch Pornos. All diesen Reizquellen ist indes gemein, dass sie nicht interaktiv sind. Man kann sie bloß passiv konsumieren.

Handy Telefonsex live - erstes Bild

Zugegeben, erotische Fantasien im Kopfkino erzeugt man selbst und kann man daher nach Belieben manipulieren. Der Haken ist, es ist mühsam und mental recht schnell erschöpfend, eine ausreichend realistische und intensive Sexfantasie im Kopfkino zu erzeugen, um sich dadurch selbst zum Höhepunkt zu bringen. Außerdem fehlt meist der Kick, der Reiz des Unerwarteten und Unvorhersehbaren. Wenn du vor dem Sex mit einer Frau Kribbeln im Bauch hast, dann hauptsächlich deshalb, weil du nicht weißt, was passieren, was sie tun, wie sie sich verhalten und euer Sex sich entwickeln wird. Im Kopfkino funktioniert das nicht. Es sind schließlich deine Gedanken und du kennst den jeweils nächsten immer schon.

Was das alles mit Wichsanleitungen zu tun hat? Nun, es ist genau die erwähnte Unsicherheit und Unvorhersehbarkeit, wodurch sie so aufregend werden. Wenn eine Frau dich um Wichsen anleitet, weißt du nicht, was sie als Nächstes sagen wird. Du steckst nicht in ihrem Kopf, du kannst ihre Gedanken nicht vorhersagen. Wahrscheinlich kann sie das nicht mal selbst. Denn Wichsanleitungen sind immer ein dynamisches Wechselspiel. Sie beobachtet dich und deine Reaktionen, deine Zuckungen und dein Stöhnen, dein Zittern vor Lust, die Qual der Geilheit, wenn sie dich nicht kommen lässt.

Diese Beobachtungen deiner Reaktionen lösen automatisch immer neue Gedanken und Ideen in ihr aus. Genauso wenig wie du weißt, was sie als Nächstes sagen wird, weiß sie, wie du darauf reagieren wirst. Euer Verhalten ist demnach wechselseitig voneinander abhängig, was es für euch beide unvorhersehbar macht. Es entsteht ein erotischer Flow, eine sich ständig wandelnde Welle der Lust und Geilheit, die euch davonträgt – dem Orgasmus entgegen.

Weil ihr also beide nicht wisst, was passieren, wie sich die Wichsanleitung entwickeln wird, ist die Situation unheimlich aufregend in einem positiven Sinn. Je mehr ihr euch dabei gehen lasst, je mehr ihr eintaucht in animalische Grundbedürfnisse, desto weniger Kontrolle habt ihr, desto intensiver wird die Erfahrung, desto heftiger der Orgasmus. Wenn du also sexuellen Druck und Samenstau verspürst, jedoch keine Gelegenheit für realen Sex besteht, dann ist eine Wichsanleitung definitiv die beste Wahl, sofern du heftig abspritzen und echte Befriedigung erreichen willst. Weder Sexfantasien noch erotische Fotos oder Pornos können da mithalten.

99 Cent Telefonsex - zweites Bild

Telefonsex ist perfekt für Wichsanleitungen

Okay, du hast dich nun entschieden, Wichsanleitungen auszuprobieren. Du möchtest gern eine erleben. Aber wo und wie findest du eine Partnerin dafür? Dass du diesen Artikel liest, lässt uns annehmen, du bist entweder Single oder deine Ehefrau/Freundin ist nicht aufgeschlossen für Wichsanleitungen (zumindest hältst du sie für nicht aufgeschlossen genug und möchtest sie gar nicht erst fragen, um möglichen Streit und eine enttäuschende Bestätigung zu vermeiden). Möglicherweise fühlst du dich einsam oder bist sexuell gelangweilt. Du bist bist vielleicht grundsätzlich bereit für einen Seitensprung, fürchtest jedoch die Risiken der üblichen Varianten des Fremdgehens.

Was also tun? Sich geknickt dem Schicksal fügen und auf Wichsanleitungen für immer verzichten? Sich Pornovideos mit Wichsanleitungen anschauen? Die sind zwar kostenlos und problemlos verfügbar und ebenfalls weitestgehend risikofrei, dafür allerdings nicht interaktiv und somit schnell eintönig und langweilig. Zudem sind sie nicht individuell, gehen also nicht auf deine sexuellen Bedürfnisse und die jeweilige Situation ein. Können sie nicht. Wie auch? Es handelt sich um vorproduzierte Einheitsware. Die ist darauf ausgelegt, für möglichst viele halbwegs gut zu funktionieren. Wenn du indes wirklich intensive Empfindungen erleben und extrem heftig spritzen willst, dann brauchst du eine individuelle Wichsanleitung, eine maßgeschneiderte Erfahrung.

Unser Telefonsex ist perfekt dafür!

Die meisten Frauen betrachten Telefonsex außerhalb der Beziehung als Fremdgehen. Wenn du also in irgendeiner Weise liiert bist und unsere Sexhotline für eine Wichsanleitung anrufst, musst du akzeptieren, dass du damit einen Seitensprung begehst. Dieser ist jedoch so diskret und sicher, wie ein Seitensprung nur sein kann.

Handy Telefonsex live - zweites Bild

Warum ist unser Telefonsex nun so perfekt geeignet, wenn du von einer Frau zur Selbstbefriedigung angeleitet werden möchtest? Kurze Antwort: Weil es genau darum bei Telefonsex geht. Kern und Wesen von Telefonerotik ist die Selbstbefriedigung im verbalen und akustischen Beisein einer anderen Person. Ihr könnt euch nicht gegenseitig, sondern bloß selbst anfassen. Insofern geht es bei Sex am Telefon immer um Masturbation. Da es nun aber äußerst langweilig wäre, wenn beide sich wortlos zum Höhepunkt fingern oder wichsen würden, nutzt man Dirty Talk, um sich gegenseitig anzuheizen und die Atmosphäre erotisch aufzuladen.

Das bedeutet nun nichts anderes, als dass die Damen unserer Sexhotline nicht bloß aufgeschlossen für Wichsanleitungen sind, sondern vielmehr über umfangreiche und vielfältige Erfahrungen damit verfügen. Es ist in anderen Worten ihr Job, Männer am Telefon zur Ejakulation zu bringen. Dafür stehen ihnen verschiedene Methoden zur Verfügung. Sie können gezielt lustvolles Stöhnen einsetzen oder den bereits erwähnten Dirty Talk – und Teil des Letzteren sind Wichsanleitungen. Die Frauen unserer Telefonsexnummer sind somit durch reale Erfahrungen mit vielen, vielen Männern am Telefon umfangreich in Wichsanleitungen geschult.

Deshalb können wir mit voller Überzeugung und Gewissheit behaupten, dass Telefonsex über unsere Sexhotline dir großartige Erfahrungen mit wunderbaren Wichsanleitungen bescheren wird. Natürlich nur dann, wenn du sie anrufst. Solltest du noch nie eine Telefonsexhotline genutzt haben, lies dir bitte diesen Artikel durch. Darin haben wir ausführlich und präzise erklärt, was unseren Telefonsex fürs Handy so besonders macht.

Das ist allerdings nicht alles. Unsere Telefonsexnummer bietet dir nämlich ein ganz besonderes Feature: Du kannst dir deine Gesprächspartnerin sehr detailliert aussuchen. Soll sie zum Beispiel eine recht junge Frau, womöglich sogar noch ein echtes Girl (selbstverständlich erst ab 18 Jahren) sein oder bevorzugst du reife Damen?

Eventuell erregen dich Frauen mit anderer Nationalität oder ethnischer Zugehörigkeit als du. So kannst du über unsere Sexnummer beispielsweise mit Frauen aus Osteuropa ebenso Telefonsex haben wie mit asiatischen und dunkelhäutigen Damen. Aufregend exotisch!

Vielleicht magst du es auch ganz ausgefallen und hast Lust auf ein erotisches Telefonat mit und eine Wichsanleitung durch Shemales? Das ist ebenso möglich.

99 Cent Telefonsex - drittes Bild

Oder du willst gezielt mit einer Frau aus deiner Region Telefonsex haben. Kein Problem. Die Damen unserer Telefonsexhotline verteilen sich über ganz Deutschland. Insbesondere aus den Ballungsgebieten wie Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Bremen, Dresden und Leipzig sind nahezu immer Damen erreichbar. Frauen aus anderen Regionen und Städten zwar nicht ganz so häufig (die geografische Verteilung unserer Telefonistinnen unterscheidet sich eben nicht von der realen Welt), aber grundsätzlich gibt es diesbezüglich keine Einschränkungen.

Daneben hast du genauso die Wahl hinsichtlich körperlicher Attribute. Wenn du auf große Titten stehst, blonde Haare, ordentlich Speck um die Hüften, eine bestimmte Körpergröße oder Schuhgröße, auf eine rauchige Stimme oder irgendein anderes Merkmal, kannst das der Moderation zu Beginn des Telefonats mitteilen und sie wird dich mit einer möglichst passenden Frau verbinden. Deiner Fantasie und deinen Wünschen sind generell keine Grenzen gesetzt. Je spezieller deine Anforderungen werden, desto weniger können wir allerdings naturgemäß garantieren, dass eine genau passende Dame verfügbar ist. Aber probieren solltest du es in jedem Fall. Es kostet nichts (zusätzlich) und im Optimalfall ist die perfekt passende Frau für dich verfügbar.

Fetische sind übrigens auch erlaubt und möglich. Wichsanleitungen können schließlich sehr fantasievoll sein und mit anderen Sexpraktiken wie beispielsweise Fesselspielen hervorragend kombiniert werden.

Spätestens nun müsste klar geworden sein, warum wir Wichsanleitungen am Telefon für eine großartige Idee halten und du diese Form sexueller Interaktion unbedingt ausprobieren solltest. Du hast nichts zu verlieren. Unser Telefonsex wird minutengenau abgerechnet. Du bezahlst also lediglich die tatsächlich im Gespräch verbrachte Zeit. Eine Grundgebühr gibt es nicht.

Sollte dir die Erfahrung wider Erwarten nicht zusagen, kannst du jederzeit auflegen. Damit begrenzt du dein finanzielles Risiko auf wenige Euro. Für zehn Euro kannst du fünf Minuten lang Telefonerotik mit Wichsanleitung ausprobieren. Das ist doch kein Risiko, oder? Wie viel Geld hast du schon für andere Erfahrungen ausgegeben, die dich am Ende enttäuscht haben? Bestimmt deutlich mehr als zehn Euro. Wir sind wie gesagt überzeugt davon, dass Telefonsex mit Wichsanleitung dich nicht enttäuschen wird – jedenfalls unser Telefonsex nicht.

Handy Telefonsex live - drittes Bild

Die Damen unserer Sexhotline sind überaus erfahren und geschult darin, einen Mann mit Worten gezielt zum Orgasmus zu treiben. Wir haben vollstes Vertrauen in ihre sexuellen Fertigkeiten. Trau dich und ruf sie an. Erlebe die Intensität einer Wichsanleitung am Telefon!