Selbstbefriedigung mit Vibrator live am Sextelefon - Titelbild

Selbstbefriedigung mit Vibrator live am Sextelefon

Belausche jetzt das hemmungslose Stöhnen notgeiler Girls und Frauen, während sie sich mit einem Vibrator live am Sextelefon selbst befriedigen. Nur 99 Cent kostet dich dieser billige Telefonsex. Du bist anonym und diskret bei der Masturbation dieser Luder mit dem Vibrator als akustischer Voyeur dabei. Wenn du magst, musst du nicht mal mit ihnen reden, sondern kannst einfach ihr geiles Gestöhne während der Selbstbefriedigung mit dem Vibrator belauschen. Oder du leitest sie an, gibst ihnen Anweisungen. Das finden diese Telefonsexluder total geil. Die Vibratorspiele am Telefon machen dann noch mehr Spaß. Vielleicht hast du selbst einen und möchtest aktiv mitmachen. Auch für Männer gibt es schließlich entsprechende Vibratoren.

Billiger Telefonsex und Vibrator – eine unheimlich geile Mischung

Wenn eine Frau sich mit dem Vibrator selbst befriedigt und hemmungslos dabei stöhnt, ist das extrem geil. Außer deine Partnerin wirst du dabei jedoch kaum eine Frau belauschen können. Was schade ist. Denn Frauen nutzen Vibratoren ganz unterschiedlich und stöhnen dabei auch total unterschiedlich. Diese Variation ist es, was den Reiz des Lauschens ausmacht. Wir bieten dir mit unserer billigen Sexhotline für 99 Cent nun die Möglichkeit, anonym und diskret fremde Frauen bei der Masturbation mit dem Vibrator übers Sextelefon zu belauschen. Diese Mischung aus Telefonsex und Vibrator ist extrem geil. Stell dir vor, du könntest durchs Schlüsselloch gucken, wenn eine Frau den Vibrator nutzt. Ungefähr so ist das. Nur dass du eben ein akustischer Voyeur bist, der übers Telefon zuhört.

Selbstbefriedigung mit Vibrator live am Sextelefon - erstes Bild

In uns allen steckt doch ein kleiner Spanner. Wir sind neugierig, wie andere Menschen ihre Sexualität ausleben. Welche Vorlieben sie haben, welche Fantasien. Wie sie sich selbst befriedigen. Wie sie stöhnen. Diese voyeuristische Neigung auszuleben, ist meist jedoch nicht möglich und kann zu großem Ärger führen. Nicht über unsere Sextelefonnummer. Diese Tel Sex Nr. ermöglicht es dir, für kleines Geld fremde Girls und Frauen völlig legal bei der Selbstbefriedigung zu belauschen. Gleichzeitig bist du selbst vollkommen anonym. Und du kannst mit ihnen reden – falls du das möchtest. Vielleicht bist du zunächst zurückhaltend und hörst einfach bloß zu. Früher oder später steigen jedoch die meisten Anrufer ein und geben den Damen am anderen Ende der Erotikline Anweisungen zur Selbstbefriedigung. Dadurch wird dieser Telefon Sex mit Vibrator noch geiler.

Vibrator Spiele am Sextelefon mit Girls und Frauen deiner Wahl

Über unsere billige Telefonsex Nummer erreichst du eine große Zahl verschiedener Frauen. Genau genommen erreichst du Girls und Frauen. Von 18 Jahre alten legalen Lolitas und Schulmädchen über notgeile Studentinnen und gelangweilte Hausfrauen bis hin zur heißen MILF über 40 und sogar einer alten Oma über 60. Sie alle stehen dir für Vibrator Spiele am Sextelefon zur Verfügung. Sie alle kannst du live beim Stöhnen belauschen, während sie sich den Kitzler und die Muschi mit einem Vibrator stimulieren. Auf welchen Frauentyp stehst du? Sag zu Beginn deines Telefonats einfach Bescheid und du wirst mit der passenden Telefonsexhure verbunden. Nach einigen Worten der Begrüßung wirft die auch schon den Vibrator an und du kannst sein Summen übers Telefon hören.

Vibrator Spiele am Sex Telefon machen großen Spaß und bieten viele Möglichkeiten. Erstens gibt es nämlich unterschiedliche Vibratoren. Es gibt sie in der Form eines Dildos, als Aufliegevibratoren oder als Kugeln. Aber auch Massagestäbe, die meist deutlich höhere Intensitäten erreichen als andere Modelle. Sie alle eignen sich für unterschiedliche Vibrationsspiele. Einen dildoförmigen Vibrator kann eine Telefonhure als Schwanzersatz gemäß deinen Anweisungen einführen – vaginal und anal. Dasselbe gilt für kugelförmige Vibratoren. Diese lassen sich wunderbar einführen. Hat eine Frau zwei davon zu Hause, ist sogar eine Doppelpenetration möglich. Mit Massagestäben dagegen machen Spiele mit multiplen Orgasmen bis hin zur weiblichen Ejakulation besonders großen Spaß. Und das sind gerade mal ein paar wenige Beispiele für Vibratorspiele am Sextelefon.

Selbstbefriedigung mit Vibrator live am Sextelefon - zweites Bild

Den Vibrator als Schwanzersatz beim Telefonsex benutzen

Wenn Telefon Sex einen Nachteil hat, dann ist es der, dass du die Frauen am anderen Ende der Telefonsexnummer nicht berühren kannst. Weder direkt noch indirekt. Vibratoren lösen dieses Problem zumindest zum Teil. Denn du kannst sie beim Telefonsex als Schwanzersatz vor Ort nutzen. Zwar kannst du den Vibrator nicht selbst führen. Aber du kannst der Telefonhure Anweisungen geben, wie sie ihn benutzen soll. Ist es ein Vibrator in Dildoform, kannst du ihr sagen, wo und wie sie ihn sich einführen soll. Oder dass sie ihn ablutschen soll, als wäre es (d)ein Schwanz. Einen kugelförmigen Vibrator kannst du ebenfalls einführen lassen. Während du das lustvolle Gestöhne der Frau beim Einführen belauschst, stell dir dann einfach vor, es wäre dein Schwanz, der sie gerade penetriert.

Massagestäbe bieten dir andere Möglichkeiten. Der lässt sich zwar nicht wirklich als Schwanzersatz für die Penetration nutzen. Aber du kannst der Telefonsex Hure sagen, sie soll ihn sich auf den Kitzler drücken, bis sie so oft gekommen ist, dass sie lauter Anspannung pissen muss. Ja, das passiert. Hatte eine Frau mehrere intensive Orgasmen durch einen ausreichend starken Vibrator, muss sie früher oder später unwillentlich pinkeln, wenn die Stimulation der Klitoris nicht nachlässt. Das ist doch ein herrlicher Gedanke, oder? Dass eine Frau für dich beim Telefonsex mit Vibrator derart die Kontrolle über sich verliert und einfach lospisst. Wenn du das gern erleben möchtest, dann weißt du, was du zu tun hast: Wähle unsere extrem günstige Telefonsexline für nur 99 Cent ohne Abo.

Selbstbefriedigung mit Vibrator live am Sextelefon - drittes Bild

Nach dem Vorspiel mit Vibrator ist die Muschi total nass

Vibratoren eignen sich nicht bloß, um zum Orgasmus zu kommen. Sie sind auch hervorragend fürs Vorspiel geeignet. Denn sie machen die Muschi schön nass und flutschig. Das hat auch bei Sex am Telefon seinen Reiz. Du könntest beispielsweise eine Telefonhure dazu anleiten, den Vibrator für ein ebensolches Vorspiel zu nutzen und sich damit die Pussy schön nass zu machen. Und danach soll sie sich einen Dildo einführen und damit heftig ficken. Weil die Muschi so nass ist, hörst du es dann geil schmatzen übers Sex Telefon. Du kannst sie dann auch genussvoll den eigenen Muschisaft vom Dildo lutschen lassen. Oder du erzählst ihr, wie gern du jetzt ihre Beine spreizen und den überschüssigen Pussysaft aus ihrer Lustgrotte lecken würdest. Mit einer feuchten Pussy ist vieles möglich.