Telefonsex zum Lauschen - Titelbild

Telefonsex zum Lauschen

Genieße die erotischen Stimmen attraktiver Frauen in deinem Ohr und wie sie dir für nur 1 Euro pro Anruf von ihren lustvollsten Sexerfahrungen erzählen und dabei ins Stöhnen kommen. Dieser billige Telefonsex zum Lauschen wird dich garantiert zu einer heftigen Ejakulation führen. Ohne Abo und ohne versteckte Kosten kannst du über eine Sexhotline ohne 0900 so günstig wie nirgendwo sonst am Sextelefon lauschen. Wenn du auf Tel Sex zum Lauschen und Zuhören stehst, wirst du diese billige Sexnummer ohne 0900 lieben.

Telefonerotik zum Lauschen zusammengefasst

Wenn du keine erotischen Livegespräche führen, sondern einfach nur zuhören möchtest, bietet diese billige 0137 Telefon Sex Nummer dir eine diskrete Alternative zu 0900 Nummern. Sie wird pro Anruf mit 1 Euro aus dem Festnetz abgerechnet und ermöglicht dir Zugriff auf eine Vielzahl erotischer Audiodateien. Diese beinhalten Sexgeschichten von attraktiven Frauen, von ihnen selbst erzählt und von lustvollem Stöhnen begleitet. Die Hotline ist selbstverständlich immer erreichbar und kann anonym von dir genutzt werden.

Auf einen Blick

  • Keine 0900 Nummer
  • Ohne Livegespräche
  • Immer erreichbar
  • Anonyme Nutzung
  • Billiger Telefonsex
  • Bundesweit zu erreichen
  • Einfache Abrechnung
  • Diskrete Sexnummer

Telefonsex zum Lauschen - erstes Bild

Warum dich Telefonsex zum Lauschen begeistern wird

Nimm dir eine erotische Auszeit vom Alltag. Mit Telefonerotik zum Lauschen ist das ganz einfach möglich. Du wählst eine diskrete Sexhotline ohne 0900 für nur 1 Euro pro Anruf und genießt erotische Audios, in denen attraktive Frauen dir ihre aufregendsten Sexerlebnisse schildern und dabei schon mal lustvoll ins Stöhnen kommen. Eine Vielzahl von Männern nutzt täglich diese Möglichkeit – vor allem während der Arbeitszeit. Nachdem du zehn Minuten lang heiße Audios gehört und dich dabei sexuell erleichtert hast, kannst du mit neuer Energie dich deutlich besser motivieren und konzentrieren. Manche machen einen Mittagsschlaf oder – wie es heute heißt – einen Powernap, andere nutzen Telesex zum Zuhören, um sich geistig wieder fit zu machen. Da unsere Erotikline so billig ist, kannst du sie und die sexy Audios ohne jedes Risiko ausprobieren. Abgerechnet wird wie gesagt pro Anruf, nicht pro Minute. In Kombination mit unserem transparenten Tarif kannst du die Gebühren für deine erotische Auszeit unkompliziert im Kopf berechnen. Weil du insbesondere am Arbeitsplatz kein Livegespräch führen kannst oder zumindest solltest, erfolgt der Wechsel zwischen den Audiodateien über die Tastatur deines Telefons.

Telesex zum Lauschen bietet dir somit alles, was du für eine erotische Ablenkung vom Alltag brauchst, und kostet wenig Geld. Es gibt somit genau genommen nur einen einzigen Grund, warum du diese Telefon Sex Nummer nicht nutzen solltest – wenn du insgesamt nicht auf Telefonerotik steht. Sexy Audios sind nicht für jedermann, das ist uns klar. Findest du hingegen grundsätzlich Gefallen an Telefonsex zum Zuhören, dann gibt es dank unserer billigen und diskreten Telefonsexhotline nun nichts mehr, was dir im Wege steht.

So funktioniert Telefon Sex zum Lauschen

  1. Wähle die billige Erotikline ohne 0900 aus dem Festnetz oder vom Handy.
  2. Wechsle zwischen den erotischen Audios mit der Telefontastatur.
  3. Genieße die erotischen Geschichten aufregender Frauen und ihr Stöhnen.

Telefonsex zum Lauschen - zweites Bild

Alle Features von Telefonerotik zum Zuhören im Überblick

Die Zeiten verräterischer 0900 Nummern sind glücklicherweise endgültig vorbei. Moderner Telesex zum Lauschen kommt vollkommen ohne die Vorwahl 0900 aus – und wird auch nicht mehr pro Minute, sondern pro Anruf zu einem überaus billigen Tarif abgerechnet. Das ist allerdings längst nicht alles, was dir unsere Sexnummer zu bieten hat. Im Folgenden findest du einen ausführlichen Überblick aller Features. Wenn dir bislang nur 0900 Telefonsexnummern bekannt waren, wirst du möglicherweise überrascht sein, wie unterschiedlich unsere Hotline funktioniert – zu deinen Gunsten. Wir haben nämlich intensiv darüber nachgedacht, wie wir modernen Telefonsex zum Lauschen ohne 0900 so gestalten können, dass er dir die beste Erfahrung bietet. Das Ergebnis sind die aufgeführten Features. Falls du unsicher bist, ob du die 0137 Servicenummer anrufen sollst, lies dir die folgenden Absätze in Ruhe durch. Sie sollten nahezu alle deine Fragen ausführlich beantworten. Wir haben uns jedenfalls bemüht, darin klar und deutlich zum Ausdruck zu bringen, warum wir dieses Feature in den Service integriert haben und welchen Vorteil es dir bringt.

Keine 0900 Nummer

Eigentlich sollte die Vorwahl 0900 nach dem Debakel mit den 0190 Nummern den telefonischen Mehrwertdiensten einen unbelasteten Neustart ermöglichen. Diese Hoffnung erfüllte sich nicht. 0900 Servicenummern waren abseits der Telefonerotik von Beginn an unbeliebt, was dazu führte, dass nahezu ausschließlich Telesex darüber abgerechnet wurde und sie in der öffentlichen Wahrnehmung zum Synonym dafür wurden. Tauchte auf der Telefonrechnung eine 0900 Hotline auf, nahm jede Frau sofort an, es müsse sich um eine Sexhotline handeln. Meistens war das immerhin tatsächlich der Fall. Viele Männer hat der allzu sorglose Umgang mit 0900 Nummern in Bedrängnis gebracht. Weil das nicht gut fürs Geschäft ist, wünschten sich schnell sowohl Nutzer wie Anbieter von Telefonerotik eine Alternative ohne 0900. Ein durchaus optimistisch stimmender Ausflug ins Reich der 118x Auskunftsdienste musste nach diversen Beschwerden jedoch (zu) schnell wieder beendet werden und man stand erneut vor demselben Problem. Mit unserer 0137 Sexnummer haben wir nun allerdings eine stabile Alternative zur Vorwahl 0900 gefunden. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass wir auch sie aufgeben müssen. Für dich bedeutet das, du kannst endlich billigen Telefonsex zum Lauschen ganz ohne 0900 genießen – und das wird auch so bleiben.

Telefonsex zum Lauschen - drittes Bild

Wie weiter unten noch intensiver ausgeführt, ist die Vorwahl 0137 überaus diskret. Niemand denkt dabei an Schweinkram, eher an telefonische Gewinnspiele oder Umfragen. Obschon das Ergebnis so simpel und einleuchtend erscheint, war es ein langes und hartes Ringen darum. Wir haben viel Zeit und Energie investiert, um 0137 Servicehotlines für unsere Zwecke nutzbar zu machen und dir ein hervorragendes Telefonsex Erlebnis ohne 0900 bieten zu können. Wir hoffen sehr, du findest Gefallen daran. Du wärst jedenfalls nicht der Erste. Viele Anrufer wissen unsere billige Telefon Sex Nummer ohne 0900 Vorwahl längst zu schätzen und nutzen sie täglich für eine Dosis kribbelnder Erotik zwischendurch.

Ohne Livegespräche

Live ist Telesex eine tolle Sache, wie viele zufriedene Anrufer unserer Handy Telefon Sex Hotline bestätigen können. Allerdings hat man nicht immer die Möglichkeit für oder die Lust auf ein Livegespräch. Manchmal kann oder möchte man bloß lauschen. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn man nicht ungestört ist. Wir wissen zwar nicht mit Sicherheit, wo sich die Anrufer befinden, wenn sie unsere Sexhotlines anrufen. Wir wissen allerdings, wann sie es tun – und die zeitliche Verteilung insbesondere der billigen 0137 Erotikline legt den Schluss nahe, dass nicht wenige vom Arbeitsplatz anrufen. Die Telefonsexnummer für Livegespräche dagegen wird eher morgens und abends genutzt, vermutlich also eher von zu Hause aus. Unsere Erklärung für diese Unterschiede ist, dass man am Arbeitsplatz eben nicht ungestört sprechen kann. Um auf einen kurzen Ausflug ins Reich erotischer Telefonate nicht verzichten zu müssen, nutzen die Anrufer vermehrt Telefonsex zum Lauschen. Solltest du ebenfalls während der Arbeit das dringende Bedürfnis nach Telefonerotik verspüren, ist die 0137 Servicenummer zum Zuhören eine empirisch gut erprobte Alternative zur Hotline für Livegespräche. Indes nicht jeder nutzt Telefon Sex zum Mithören nur dann, wenn er gerade nicht ungestört ist. Schüchternheit ist gleichermaßen ein Grund. Zwar sind die Damen unserer Handy Sexhotline überaus sympathisch und offen. Allerdings soll natürlich niemand gezwungen sein, die individuelle Komfortzone für Sex am Telefon zu verlassen. Menschen unterscheiden sich im Ausmaß ihrer Schüchternheit und wir wollen jedem die passende erotische Unterhaltung bieten. Falls du – aus welchem Grund auch immer – zu aufgeregt für ein Livegespräch bist, ist die billige Sex Nummer zum Zuhören genau die richtige Wahl. Zu keinem Zeitpunkt musst du während des Telefonats mit einer realen Person sprechen. Tatsächlich musst du überhaupt nichts sagen, sondern hörst bloß zu.

Telefonsex zum Lauschen - viertes Bild

Der Wechsel zwischen den verschiedenen Audios erfolgt nämlich über die Tastatur deines Telefons oder Handys. Sicherlich hätten wir Sprachsteuerung integrieren können, allerdings würde das dem Zweck von Telefon Sex zum Lauschen zuwider laufen – ganz zu schweigen von den vielen unangenehmen Erfahrungen, die Anrufer mit sprachgesteuerten Auswahlmenüs am Telefon immer noch regelmäßig machen. Wir wollen auf keinen Fall, dass du daran erinnert wirst, während du den Alltag durch unser Angebot für kurze Zeit zu vergessen versuchst. Deshalb haben wir uns für tastengesteuerte Menüführung entschieden. Damit du dich in andachtsvollem Schweigen ganz auf das konzentrieren kannst, was dir unsere aufregenden Damen über die erotischen Audios ins Ohr flüstern.

Immer erreichbar

Wir sind es längst gewohnt, dass uns die meisten Services rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Das Internet hat diesbezüglich Vieles auf den Kopf gestellt. Im Bereich Telesex allerdings waren die Nutzer bereits vor dem gesellschaftlichen Durchbruch des Internets gewohnt, dass der Service jederzeit erreichbar ist. Insbesondere Telefonsex zum Lauschen. Dieser Anspruch ist also nichts Neues für uns und selbstverständlich erfüllt unsere Telefon Sex Nummer ihn ohne Einschränkungen. Wann immer dich die Lust aufs Anhören erotischer Audios packt, kannst du die billige Erotikline ohne 0900 anrufen.

Anonyme Nutzung

Anonymität ist ein hohes Gut in diesen Tagen. Ein Datenschutzskandal nach dem anderen kommt ans Licht. Niemand scheint davor sicher. Gerade wenn es um intime Bereiche wie Sexualität geht, ist Datenschutz besonders sensibel. Allerdings können selbst die größten und finanzstärksten Unternehmen der Welt ihre Daten nicht vollständig vor unbefugtem Zugriff schützen Was also tun? Die Antwort ist in unserem Fall simpel: Erst gar keine persönlichen Daten erheben, sondern dem Anrufer die anonyme Nutzung der Sexhotline ermöglichen. Wenn wir keine persönlichen Daten über dich erheben, können auch keine geklaut werden. Natürlich, dein Telefonanbieter speichert, wann du unsere billige 0137 Telefon Sex Nummer angerufen hast. Muss er, sonst wäre eine Abrechnung bzw. der Nachweis der Rechtmäßigkeit dieser Abrechnung nicht möglich. Wir allerdings speichern nichts über dich und kennen deine Identität nicht. Die Abrechnungsdaten sind bei deinem Telefonanbieter in besseren Händen, weil der über die nötigen Ressourcen verfügt, sie so gut wie technisch möglich zu schützen. Wenn du also die billige 0137 Telefonsexhotline anrufst, dann tust du das in vollkommener Anonymität uns gegenüber. Wir wollen erst gar nicht, dass du uns persönliche Daten anvertraust. Zwar würden wir verantwortungsvoll damit umgehen, aber wenn schon viel größere Unternehmen Datensicherheit nicht garantieren können, wollen wir definitiv nicht das Risiko eingehen, dich irgendwann enttäuschen zu müssen.

Telefonsex zum Lauschen - fünftes Bild

Nichts ist uns so wichtig wie dein Vertrauen (abgesehen vom bestmöglichen Telefonsex Erlebnis), darum haben wir alles danach ausgerichtet, dein Vertrauen wert zu sein. Die anonyme Nutzung unserer 0137 Sexnummer ist der wichtigste Pfeiler dafür.

Billiger Telefonsex

Zwar betrachten wir unseren Handy Telefonsex mit einem Tarif von 1 Euro 99 Cent pro Minute als günstig. Aber eben für erotische Livegespräche in Relation zu den Gebühren einer 0900 Nummer aus dem Mobilfunknetz. Obschon deutlich günstiger, wird manchen diese Telefonerotik weiterhin zu teuer sein. Um den Genuss von Sex am Telefon möglichst jedem zugänglich zu machen, bieten wir mit unserer 0137 Erotikline Telefonsex zum Lauschen extrem billig an. Du bezahlst lediglich 1 Euro pro Anruf aus dem Festnetz. Vom Handy sind leider auch 0137 Hotlines etwas teurer, aber im Vergleich mit Telefon Sex live immer noch viel, viel billiger. Wir haben hart kalkuliert, um dir diesen Preis bieten zu können. Wenn du irgendwo Telefonsex billiger findest und noch dazu womöglich live, dann solltest du misstrauisch werden, denn unserer Meinung nach ist es nicht möglich, die Gebühren für Telesex weiter zu reduzieren, ohne deutliche Abstriche bei der Qualität machen zu müssen. Die ist für uns indes nicht verhandelbar. Telefonerotik ist ein großartiges Erlebnis – und genau das möchten wir dir bieten. Sonst bist du nämlich (völlig zu Recht) enttäuscht und wirst die Erfahrung kein zweites Mal machen wollen. Insofern ist 1 Euro pro Anruf (aus dem Festnetz) der billigste Tarif, den wir dir mit gutem Gewissen anbieten können.

Bundesweit zu erreichen

In vernetzten Zeiten wie diesen eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber wir wollen es der Vollständigkeit halber dennoch explizit erwähnen: Unsere 0137 Sex Line ist in ganz Deutschland uneingeschränkt aus dem Festnetz und vom Mobiltelefon erreichbar. Das ist insbesondere deshalb eine Erwähnung wert, weil diverse Telefonanbieter (Festnetz wie Mobilnetz) vor einiger Zeit dazu übergegangen sind, 0900 Nummern standardmäßig zu sperren. Wer Mehrwertnummern mit dieser Vorwahl anrufen will, muss sie vorher – oft genug kostenpflichtig – entsperren lassen. Das bedeutet, 0900 Telefonsexnummern sind nur theoretisch bundesweit erreichbar. Wenn nämlich große Telekommunikationsunternehmen solche Hotlines von Hause aus sperren, ist die Reichweite in der Praxis viel geringer. Was nun 0900 Servicenummern mit der Vorwahl 0137 zu tun haben? Ganz einfach: Letztere wird von keinem Telefonanbieter standardmäßig blockiert. Du musst diese Vorwahl nicht erst (kostenpflichtig) freischalten lassen, ehe du unsere Erotiknummer für billigen Telefonsex zum Lauschen anrufen kannst. Die Erreichbarkeit ist tatsächlich 100 Prozent – und zwar unabhängig von deinem Standort und deinem Telefonanbieter. Das ist durchaus eine wichtige Information. Schließlich nervt es extrem, wenn man sich auf Telefonerotik freut oder zum ersten Mal eine Sexhotline anruft und dann plötzlich feststellt, dass die Nummer gesperrt ist.

Telefonsex zum Lauschen - sechstes Bild

Eine solche Erfahrung kann die Freude an Telesex stark in Mitleidenschaft ziehen. Darum sind wir froh, dir eine Alternative zur Vorwahl 0900 bieten zu können, die nicht bloß theoretisch, sondern auch in der Praxis deutschlandweit erreichbar ist.

Einfache Abrechnung

Wenn man schon für einen Service bezahlen muss, dann sollte der Bezahlvorgang möglichst einfach und unkompliziert sein, findest du nicht auch? Das Leben ist oft umständlich genug. Damit du unseren billigen Telefonsex zum Lauschen ungetrübt genießen kannst, haben wir die Abrechnung so simpel wie nur möglich gestaltet. Pro Anruf bezahlst du aus dem Festnetz 1 Euro und der gesamte in einem Monat angefallene Betrag wird mit deiner nächsten Telefonrechnung von deinem Telefonanbieter eingezogen und an uns weitergeleitet. Du bekommst keine separate Rechnung, du musst nichts überweisen. Mal abgesehen davon, dass wir dir überhaupt keine Rechnung schicken könnten, weil wir deine Adresse nicht kennen. Schließlich wollen wir keine persönlichen Daten über dich sammeln, sondern dir eine anonyme Möglichkeit bieten, Telesex zu genießen. Weil wir die Abrechnung der angefallenen Gebühren komplett abgeben, musst du dich für unseren Service auch nicht anmelden. Wir müssen nicht wissen, wer du bist – und wollen es gar nicht. Somit stehen deine Anonymität uns gegenüber und die Einfachheit der Abrechnung in einem engen Verhältnis zueinander.

Diskrete Sexnummer

Im Kontext von Telefonsex zum Lauschen bedeutet Diskretion, dass die Erotikline unverdächtig ist, die Partnerin also beim Blick auf die Telefonrechnung nicht an Telsex denkt. Die von uns genutzte 0137 Sexhotline ist wie weiter oben schon erwähnt mit 1 Euro pro Anruf nicht nur unsagbar billig, sondern erfüllt auch diesen Anspruch im vollen Umfang. Servicehotlines dieser Art werden nämlich üblicherweise für Gewinnspiele oder telefonische Umfragen eingesetzt – zum Beispiel von Radio- oder Fernsehsendern. Wenn deine bessere Hälfte also eine solche Nummer auf der Rechnung entdeckt, werden ihre ersten Gedanken weit weg von Sex am Telefon gelenkt. Sollte sie dich darauf ansprechen, kannst du sagen, du hättest an einem Gewinnspiel teilgenommen. Sie wird es dir höchstwahrscheinlich ohne Bedenken glauben. Sie müsste schon aus anderen Gründen bereits misstrauisch sein und die Servicenummer online recherchieren, um rauszufinden, dass du eine Telefon Sex Nummer angerufen hast.

Telefonsex zum Lauschen - siebtes Bild

Das ist der letzte Rest an Risiko, der sich leider nicht weiter reduzieren lässt. Verglichen mit anderen Möglichkeiten des Fremdgehens ist insbesondere Telefonsex zum Lauschen über eine 0137 Hotline mit Abstand die diskreteste und risikoärmste. Genau genommen ist die Gefahr des Erwischtwerdens ein fundamentaler Bestandteil dessen, was einen Seitensprung überhaupt so aufregend macht. Ohne wäre das Abenteuer nur halb so spannend, wenn überhaupt. Wobei du streng genommen mit dem Belauschen unserer erotischen Audios nicht mal wirklich fremdgehst. Du hast immerhin keinen persönlichen Kontakt zu einer Frau. Du hörst vielmehr bloß passiv zu. Falls du erwischt wirst, wird dieses Argument dich zwar nicht unbedingt retten. Wohl aber kannst du gewiss sein, dass du dir mit Telefonerotik zum Zuhören eine Form erotischer Unterhaltung ausgesucht hast, die so sicher und diskret ist, wie diese Art von Unterhaltung nur sein kann.