Erotische Rollenspiele - Titelbild

Die 5 beliebtesten erotischen Rollenspiele

Erotische Rollenspiele sind aufregend und beliebt. Wahrscheinlich gibt es sie beinahe genauso lange, wie Menschen Sex miteinander haben. Mit diesem Artikel wollen wir deine Fantasie anregen, indem wir dir die fünf beliebtesten Rollenspiele präsentieren. Natürlich kauen wir dir darin nicht jedes Detail vor. Es bleibt genügend Raum für deine eigenen Begierden und Ideen.

Chef und Sekretärin

Sex am Arbeitsplatz ist eine häufige Sexfantasie von Männern wie von Frauen. Allerdings trauen sich nur die wenigsten, dort tatsächlich eine Affäre anzufangen. Schließlich ist das Unterfangen nicht unriskant. Wenn es dir auch so geht, du aber nicht auf diese erotische Fantasie verzichten willst, ist ein Rollenspiel die perfekte Lösung. Dann kannst du nicht bloß normaler Angestellter, sondern sogar Chef sein. Du hat eine heiße Sekretärin, die alles für dich tut – wirklich alles. Wenn alle anderen Mitarbeiter längst Feierabend gemacht haben, ist sie noch für dich da. Nur kopiert sie dann keine Akten mehr oder schreibt deine Diktate ab, sondern kniet sich zwischen deine Beine und sorgt mit ihren weichen Lippen für sexuelle Entspannung.

99 Cent Telefonsex - erstes Bild

Oder bevorzugst du lieber die dominantere Variante? Du bist der herrische Chef, der seine Sekretärin nach einem Fehler ihrerseits zu sich ins Büro zitiert. Nachdem sie die Tür geschlossen hat, eröffnest du ihr, dass du sie deshalb wohl fristlos entlassen musst – es sei denn, sie lässt dich ihren Rock hochschieben und sie im Stehen von hinten an deinem Schreibtisch nehmen, obwohl sie doch verheiratet ist.

Klingt geil, oder? Ist es auch. Natürlich funktioniert es genauso umgekehrt. Also, du bist der Angestellte und deine Chefin verführt oder zwingt dich zu Sex.

Arzt und Patientin

Wer kennt sie nicht, die guten alten Doktorspiele? Ein Klassiker des erotischen Rollenspiels. Du bist der Arzt, der eine Patientin daheim aufsucht. Natürlich musst du ihre Brust abhören. Du bittest sie also, sich obenrum frei zu machen. Aus Versehen landest du mit deinem Stethoskop etwas zu nah am Nippel der Patientin, daraufhin sofort spitz wird. Du entschuldigst dich und massierst die steife Brustwarze etwas. Anschließend musst du Fieber messen. Damit die Messung nicht verfälscht wird, musst du das Thermometer in den Anus einführen.

Ab hier überlassen wir deiner Fantasie, wie es weitergehen kann …

Wenn du lieber der Patient bist, funktioniert dieses Rollenspiel wunderbar in umgekehrter Richtung. Frau Doktor besucht dich in deinem Zuhause und kommt aus Versehen deinem besten Stück etwas zu nahe. Oder sie trägt ein zu heißes Outfit, wodurch sich deine Hose deutlich sichtbar zu wölben beginnt. Nachdem Frau Doktor einen Augenblick lang (gespielt) schockiert war, wendet sie ihre volle Aufmerksamkeit deiner Erektion zu. Eine gute Ärztin kümmert sich schließlich um alle Wehwehchen ihrer Patienten.

Magst du es etwas härter, kannst du von Frau Doktor auch zum Sex genötigt werden. Oder eben in der umgekehrten Konstellation du deine Patientin zum Sex nötigen.

Handy Telefonsex live - erstes Bild

Wenn dir das alles zu soft ist, probiere die härtere Variante mit Gynäkologenstuhl, Spekulum, Klistier und anderem medizinischen Equipment. Je nachdem, worauf du stehst und wofür du bereit bist, können diese medizinischen Instrumente in beiden Rollenkonstellationen eingesetzt werden.

Handwerker und Kundin

Du bist ein Handwerker und hast soeben erfolgreich den Auftrag einer Kundin abgeschlossen, als die dir eröffnet, dass sie dich nicht bezahlen kann. Was tun? Ein gerichtliches Mahnverfahren einleiten? Die arme Frau hat doch nichts. Wovon soll sie dich bezahlen?

Als echter Gentleman bietest du ihr eine andere Form der Vergütung an. Weil sie eine tolle Figur hat mit festen Brüsten und einem knackigen Arsch, gibst du dich damit zufrieden, wenn sie dir gewisse sexuelle Wünsche erfüllt. Welche das genau sind, ist dir überlassen. Oralsex ist klar, Sex in verschiedenen Positionen ebenso. Aber ob sie darüber hinaus noch etwas tun muss, um dich vollständig zufriedenzustellen, das entscheidest du. Vielleicht möchtest du ja, dass sie trotz ihres Ekels vor Sperma schön das Maul aufhalten musst, während du kommst. Als Strafe sozusagen, weil sie dich angeheuert hat, obwohl sie wusste, dass sie dich nicht bezahlen kann.

In einem alternativen Szenario bist du total überrascht davon, wie freizügig gekleidet deine Kundin ist, obwohl sie wusste, dass du vorbeikommst. Nicht lange und du findest den Grund dafür heraus. Sie steht nämlich auf Handwerker und will dich gekonnt verführen. Zunächst zierst du dich etwas, um sie herauszufordern, dann erfüllst du ihren sehnlichsten Wunsch und nimmst sie mit deiner vollen männlichen Leidenschaft.

Freier und Prostituierte

Das älteste Gewerbe der Welt hat in all den Jahrtausenden nichts von seinem Reiz verloren. Es gilt nach wie vor als verrucht – und genau diese Verruchtheit macht es so aufregend. Dennoch würden oder werden viele Männer niemals die Dienste einer realen Sexworkerin in Anspruch nehmen, also ins Bordell oder Laufhaus gehen. Die Fantasie dazu ist allerdings aufregend und lässt sich hervorragend in einem erotischen Rollenspiel umsetzen.

99 Cent Telefonsex - zweites Bild

Du bist – wenig überraschend – der Freier, der zum ersten Mal in ein Laufhaus oder Bordell geht (oder den Straßenstrich besucht?). Du verhandelst mit der Sexworkerin deiner Wahl über Leistungen und Preis, dann beginnt sie gekonnt damit, dich sexuell zu verwöhnen.

Von edel bis nuttig ist in diesem Rollenspiel alles möglich. Deine Sexpartnerin kann das Callgirl eines exklusiven Escortservice sein – oder eine schlampige Nutte vom Straßenstrich, die schon für ein paar Euro so ziemlich alles tut. Von soft bis hart, von sinnlich bis richtig schmutzig ist alles erlaubt.

Der Kick dieses Rollenspiels liegt darin, dass du ohne Risiko emotional eintauchen kannst in diese verruchte Welt des bezahlten Sex, ohne tatsächlich die entsprechenden Orte aufsuchen zu müssen. Hast du die richtige Partnerin, kann dein Kopfkino solch intensive Szenen produzieren, dass deine Empfindungen sich von einem realen Erlebnis kaum unterscheiden, sprich: sehr intensiv sind.

Nachhilfelehrer und Schülerin

In diesem Szenario bist du ein Nachhilfelehrer und deine Schülerin ist eine heiße Studentin. Es kann auf unterschiedliche Weisen zum Sex zwischen euch kommen. Du kannst sie verführen oder geradeheraus zwingen. Sie kann allerdings genauso ein sexgeiles kleines Luder sein, das dich in Hot Pants und hautengem Top ohne BH darunter empfängt. Während du ihr etwas beizubringen versuchst, reibt sie ihren weichen warmen Körper an deinem. Plötzlich werden ihre Nippel steif und sie schaut dich mit gespielter Schockiertheit an und sagt: „Huch, ich habe ja spitze Nippel! Das ist mir aber peinlich …“

Handy Telefonsex live - zweites Bild

Umgekehrt kannst du der Nachhilfeschüler sein und du hast eine attraktive Lehrerin, die dir nicht bloß Mathe, sondern auch Französisch beibringt – aber nicht die Sprache. Mit tiefem Ausschnitt und kurzem Rock und fantastischen langen Beinen lenkt sie deine Aufmerksamkeit immer wieder vom eigentlichen Lernziel ab. Du kriegst eine Beule in der Hose. Als sie die bemerkt, ist sie zunächst erschrocken und schimpft mit dir. Dann allerdings wirft sie dir einen mitleidvollen Blick zu und berührt sanft die Schwellung in deinem Schritt. Sie versteht, dass du nicht anders kannst – schließlich bist du nur ein Mann. Also öffnet sie den Reißverschluss deiner Hose und nimmt sich mit Händen und Mund gefühlvoll deiner Erektion an.

Ob sie sich als Nächstes draufsetzt und du in ihrem Mund kommen darfst, kannst du entscheiden …